Risiken

Frauen haben ein erheblich höheres Risiko
für Einkommensarmut als Männer.

Frauen, besonders ältere Frauen, sind überproportional von Einkommensarmut betroffen. In Baden-Württemberg sind Personen im Alter von mehr als 65 Jahren besonders gefährdet. Die größte betroffene Gruppe sind Frauen.

Alleinerziehende Mütter haben es besonders schwer. Ihre Armut trifft direkt auch ihre Kinder. Kinderarmut kann wiederum nur durch die Bekämpfung der Armut ihrer Mütter vermieden werden.

Ohne eine durchgängige Erwerbsbiographie ist es schwer, ausreichende Rentenansprüche für eine gute Absicherung im Alter aufzubauen. Wer nur in Teilzeit arbeiten kann, muss zusätzliche Vorsorge treffen. Dazu geben wir dir einige Tipps

[us_iconbox title=“Vorsorge“ link=“url:http%3A%2F%2Fzonta-gegen-altersarmut.de%2Fpraevention%2Fvorsorge%2F|||“]Hier findest Du eine Anzahl von Tipps, die Dich bei der Vorsorge unterstützen[/us_iconbox]
[us_iconbox title=“Scheidung“ link=“url:http%3A%2F%2Fzonta-gegen-altersarmut.de%2Frisiken%2Fvorsorge%2Fehevertrag%2F|||“]Wie Du für den Trennungsfall vorsorgen kannst, erfährst Du hier[/us_iconbox]
[us_iconbox title=“Ehevertrag“ link=“url:http%3A%2F%2Fzonta-gegen-altersarmut.de%2Frisiken%2Fvorsorge%2Fehevertrag%2F|||“]Warum Du Dir den Ehevertrag zur Hochzeit schenken lassen solltest.[/us_iconbox]